Von uns erfahrt Ihr nichts.

web_main

—————————————————————————-

Klümpt ist nicht mehr! Aber vielleicht doch noch ein bisschen

—————————————————————————-

Die Tage waren kurz, die Nächte schienen lang und draußen ging nur mit Pelzmantel. Was tun, sprach der Berg. Keine Ahnung, vielleicht ne Band. Gut, also Einkaufen. Gitarre, Bass: 12,50. Hey, is ja billig. OK, klingt auch so. Egal. Und was ist mit Rhythmus? Ähm, ja, also Computer? Klingt scheisse. Hey, ich hab nen Kumpel. Sehr gut. Und was ist mit Gesang? Tja, also, ähm, Computer? Nee auch nicht, na mal sehen. Wirdschonirgendwie.

Zur Historie:

Aufgrund des anhaltenden Ruhmes unserer früheren Band „The Legendary Azimuth Schnibblers„, der es uns unmöglich machte, ein Brot zu kaufen, ohne gleich scharenweise mit „Was darf´s denn noch sein?“ belästigt zu werden, haben wir uns entschlossen, unter einem ganz anderen Namen ganz einfach weiter zu machen und dadurch ganz von vorn zu beginnen. Wir sind jetzt also eine Reinkarnation von unsereiner selbst. Dieser geniale esoterische Schachzug ermöglicht uns eine vollkommen neue Sichtweise auf alle Dinge dieser Welt. So sind wir nun im Stande, uns immer und überall selbst von außen zu betrachten. Und das jeden Morgen beim Zähneputzen. Das ist toll und mal was ganz anderes.

Und noch was ganz anderes. Gerüch(t)e entstehen. Dagegen kann man im Allgemeinen wenig unternehmen, es sei denn man ist socleverwiewir und setzt die komischen Dinger selbst in die Welt. Deshalb nun die ganze Wahrheit über den Bandnamen: Einst kam der Bö mit einem Schraubglas Instantmilch und wurde stante pede wieder nach Haus geschickt, weil wir so einen Dreck nie an unsere Körper lassen würden und das Zeug eh überlagert war. Beim Einrühren bildeten sich so kleine Bröckchen und das war wirklich widerlich. Siehe auch Röckdöts.

Später vielleicht mehr vielleicht.klümpt

vocals, bass: Sascha
drums:
Stefan
guitar:

Comments are closed for this entry.