Die Zukunft ist nur ein absurdes Jetzt

Zukunft her
Glotze an
Glotze her
Zukunft an

Es ist Mitternacht und die Sterne glühn,
man sieht sie nicht, weil Wolken ziehen.
Gerade will ich weitergehen,
doch ein schiefer Ton zwingt mich zum stehn.
Ich blicke mich um in die Dunkelheit,
die strahlend hell in mein Auge schreit.
Drei Menschen ensteigen dem strahlenden Ding.
Matt stehen sie da, dann macht es Pling!
Die Sonne scheint plötzlich aufzugehen
und langsam ist unsere Welt zu sehn.
Die Drei schaun sich alles genauestens an,
mit grobem Gelächter torkeln sie dann
zurück zu ihren monströsen Raketen,
so ist’s, wenn Ästheten den Planeten betreten.

Zukunft her
Glotze an
Glotze her
Zukunft an

Ich wache auf und bin total entsetzt.
Die Zukunft ist nur ein absurdes Jetzt.
Ich wache auf und bin total entsetzt.
Die Zukunft ist nur ein absurdes Jetzt.

Creative Commons License

Alle Songs und Texte stehen unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany License

Comments are closed for this entry.